Sichtbeton von Eberli AG.

Projekte in
Entwicklung

Visualisierung des Projekts Steinbären in Triengen.
Steinbären, Triengen
Triengens schönste Wohnaussichten

Die Wohnüberbauung Steinbären befindet sich in einem ruhigen Quartier etwas oberhalb des Dorfzentrums direkt am Waldrand. Dank der idyllischen Hanglage geniessen Sie eine optimale Besonnung und ab der 3. Wohnebene eine atemberaubende Aussicht auf das Surental und in die Zentralschweizer Alpenwelt.

Weitere Informationen
Das neue Wohnquartier viva vista im Schoried in Alpnach
viva vista, Alpnach
viva vista - Ankommen. Leben.

Inmitten einer atemberaubenden Berg- und Wiesenlandschaft entsteht die neue Überbauung viva vista. Die Wohnüberbauung gliedert sich in 12 Doppeleinfamilienhäuser und 4 Einfamilienhäuser mit jeweils 5½- bis 6½-Zimmer. Die Lage überzeugt mit einer top Besonnung, einem familiären Quartier und einer wunderschönen Aussicht. viva vista ermöglicht Freiraum, um Wurzeln zu schlagen, das Leben zu leben und die Seele baumeln zu lassen.

Weitere Informationen
Weissmuster des Projektes Äbnet in Adligenswil.
Im Ebnet, Adligenswil
Wohnkomfort, Privatsphäre und eine nachhaltige Umgebung

Die Wohnüberbauung Im Ebnet in Adligenswil besteht mehrheitlich aus Zwei- oder Dreifamilienhäusern mit stilvollen Geschoss- und Maisonettewohnungen. Weiter werden attraktive Einfamilienhäuser und Doppeleinfamilienhäuser realisiert.

Weitere Informationen
Visualisierung von der Brünigstrasse in Sarnen.
Bahnhofstrasse, Sarnen

Mitten in einem Ortsbild von nationaler Bedeutung plant EBERLI auf der Parzelle 303 eine Arealentwicklung im Zentrum von Sarnen.

Eingebettet zwischen Schule, Gemeindehaus, Frauenkloster und Bahnhof entstehen fünf Neubauten welche sich nahtlos in die bestehende Bebauungsstruktur des gebauten Umfelds integrieren.

Weitere Informationen
ADLERGARTEN. Freiräume, wo heute Parkplätze sind: Blick vom heutigen Gemeindehaus auf den gemütlichen Adlergarten.
Zentrumsentwicklung Buchrain Dorf, Buchrain
Generationenprojekt Buchrain Dorf

Buchrain, die «Oase über dem pulsierenden Rontal»: So sieht die Gemeindestrategie 2018–2030 die Zukunft des Dorfes.

Wesentlicher Teil dieser «Oase» bildet ein attraktives und lebenswertes Dorfzentrum. Ein solches fehlt Buchrain zurzeit. Es soll im Rahmen des Generationenprojekts Buchrain Dorf in den nächsten Jahren neu entstehen.

Weitere Informationen
Foto des Grundstücks Rankhof in St. Erhard.
Rankhof, St. Erhard

Das nach Süden leicht abfallende Grundstück Rankhof mit einer Gesamtfläche von 12 400 m² zieht sich vom Knoten Baslerstrasse / Kantonsstrasse entlang der Kaltbacherstrasse bis hinauf zur Sonnenhaldenstrasse. Im Osten schliesst das Gebiet an den Dorfkern des Ortsteil St. Erhard an. Mit Blick in die Ferne bietet dieser Ort ein fantastisches Panorama in die Bergen und das Hinterland.

Weitere Informationen