Modell des Projekts Steinbären in Triengen.
Modell des Projekts Steinbären in Triengen.
Modell des Projekts Steinbären in Triengen.
Projekt Wohnsiedlung «Steinbären»
Grundstückgrösse 14 507 m²
Investor Seidenhof AG, Sarnen
Architekt GKS Architekten Generalplaner AG, Luzern
Projektentwicklung EBERLI.
Realisation ab 2021
Modell des Projekts Steinbären in Triengen.

Die Wohnsiedlung «Steinbären» liegt am nördlichen Siedlungsrand der Gemeinde Triengen im Kanton Luzern. Der Perimeter des Gestaltungsplanes «Steinbären» liegt am nordöstlichen Rand der Gemeinde und bildet den oberen Abschluss des Siedlungsgebietes an relativ steiler Hanglage.

Im Dialog mit dem Wald und der natürlichen Topografie sollen amorphe, organisch leicht anmutende Gebäude entstehen, welche sich im Hang verankern und mit diesem verschmelzen.

Modell des Projekts Steinbären in Triengen.

Das natürliche Umfeld bietet den künftigen Bewohnern ein attraktives Naherholungsgebiet direkt vor ihrer Haustür. Der nahe Wald und die grünen Hänge laden zu ausgedehnten Spaziergängen oder naturnahem Spiel ein. Die Aussicht über das Dorf Triengen bis hin zur fernen Alpenkette ist beeindruckend. Zusammen mit der optimalen Besonnung eignet sich die idyllische Hanglage bestens für eine hochwertige Wohnbebauung.

Carmen Fuchs ist Projektleiterin Vermarktung bei der Eberli AG.
Ihr Ansprechspartner
Carmen Fuchs
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.